Bierflaschen, Mondraketen & das Ende einer Ära

Glück muss man haben Georg von Tiesenhausen hatte Glück gehabt. Schon wieder. Nicht nur, als er als Ingenieurs-Student im Zweiten Weltkrieg zur Wehrmacht einberufen wurde und dann 40km vor Moskau den Befehl bekam, sein Studium in Hamburg fortzusetzen. Er schaffte auch den Abschluss und wurde dann 1943 sofort nach Peenmünde abkommandiert, wo Ingenieure für die V2 gebraucht wurden. Sein Glück setzte sich fort, als er überlebte, nach kaum zwei Jahren aus der Gefangenschaft entlassen wurde und sich anschließend mit Gelegenheitsarbeiten durchschlagen konnte.

Read more

Hugo - Themes installieren

Themes für Hugo installieren Hugo ist eine wirklich hervorragende Software – kein Zweifel. Was sich das Entwickler-Team aber dabei gedacht hat, für die Installation von Themes einfach mal voraus zu setzen, dass sich jeder am Bloggen Interessierte blind mit git umgehen kann, kann ich einfach nicht verstehen. Hier zeigt sich wieder, dass Entwickler nicht unbedingt in die Rolle von Anwendern schlüpfen können. Will ich ein Thema für Hugo entwickeln, ist der Einsatz einer Versionverwaltung (was heute de facto git heißt) völlig verständlich.

Read more

Hugo – bloggen ohne PHP und Datenbank

Dies ist der dritte Teil der Serie zur digitalen Teilhabe, schlankem Bloggen und «own your stuff» Die ersten beiden Teile: «WordPress, Hugo & digitale Teilhabe« «Warum Markdown – zukunfssicher und schnell Blogposts erstellen« Bloggen, keine Software pflegen Ein Orkan zog über das Internet und er hat einen Namen: DSGVO. Wer die letzten Monate nicht gerade auf einem Selbstfindungstrip in Tibet verbracht hat, kann das Thema wahrscheinlich nicht mehr lesen und hören.

Read more

Beruf, Erfahrung, Leistung, Mentoring

Ich habe vor etwa zehn Jahren einige Bücher und Interviews mit Leuten gelesen, die in Ihrem Beruf wirklich aufgingen und damals ein gemeinsames Muster gefunden. Da ich anfang des Jahres wieder einige Biographien und Blogposts zu diesem Thema gelesen habe und jemanden als Mentor berate, war das Thema Anfang des Jahres wieder aktuell. Also habe ich in meinen Aufzeichnungen und im Backup eines schon lange nicht mehr existierenden Blogs gegraben und diesen Artikel wieder reaktiviert.

Read more

EduFuckUpNight

Die @bildungspunks haben mit ihrer monatlichen Beitragsparade ein Kleinod geschaffen. Das aktuelle Thema «Über das Scheitern schreiben» #EduFuckUpNight ist so ein Beispiel. Ich durfte ebenfalls einen Beitrag liefern, der dann eine Reaktion von @Tartharule in die Disussion brachte. Und dabei kamen mir wieder neue Gedanken, die ich hier als «follow-up for the follow-up» nachliefere. :-) Was mir am Post von @Tartharule beim Lesen auffiel: diese negative Konnotation, die das Wort «scheitern» im Deutschen hat, wird dem Thema der Beitragsparade nicht gerecht.

Read more

Astronauten, Anwender und kleine Kinder

Es gibt dieses schöne Zitat von Rick Cook über das Programmieren: Programmieren ist heute ein Wettlauf zwischen Software-Ingenieuren, die sich mühen, größere und bessere idiotensichere Programme zu entwickeln, und dem Universum, das versucht, größere und bessere Idioten zu produzieren. Bisher liegt das Universum in Führung. Was war passiert? Vor einiger Zeit hatte ich ein Erlebnis, das mir gezeigt hat, wie groß die Scheuklappen sind, die ich nach weit über 30 Jahren Beschäftigung mit Computern, Anwendern und Software trage.

Read more

Warum Markdown?

Dies ist Teil 2 der Serie über digitale Teilhabe, Blogging und «own your words» Das ist der Post, den ich schon lange schreiben wollte, damit ich bei Fragen endlich einfach auf eine URL verweisen kann. Wenn Sie jemals einen Blogpost oder ein Dokument für die Online-Nutzung geschrieben haben und Markdown noch nicht kennen, sollten Sie weiterlesen John Gruber’s Idee 2004 hatte der Autor, UI-Designer und Blogger John Gruber genug davon, die Artikel für sein Blog (damals noch «weblog») «Daring Fireball» immer wieder mühevoll von Hand als HTML zu schreiben.

Read more

WordPress, Hugo & Digitale Teilhabe

Eigentlich, ja eigentlich wollte ich ja nur einen Antwort-Post schreiben. Herbert (@DigitalWriter auf Twitter) hat dazu einen sehr informativen Artikel über das Blog-System Bludit geschrieben. Als Ergänzung wollte ich das System Hugo vorstellen, mit ich seit einigen Jahren mein Blog betreibe (früher hatte ich auch WordPress). Während des Schreibprozesses hat sich herausgestellt, dass das nicht möglich ist, ohne immer wieder Erklärungen einzuschieben, die Historie von Blogging und Software zu streifen und Konzepte darzustellen.

Read more