Mastodon

Wie viel sind 44 Milliarden?

44 Milliarden in großen Scheinen…

Elon Musk will also wirklich Twitter kaufen. Für die Kleinigkeit von 44 Milliarden Dollar. Aber wie viel ist das? Kann sich doch kein Mensch vorstellen…

Naja, dann stellen wir uns das mal vor und zwar mit etwas, das sehr viele von Euch kennen, wenn sie beim Einkaufen mit dem Wagen wieder drumherum fahren müssen: die gute alte Europalette. 15cm hoch, 120cm an der langen und 80cm an der schmalen Seite und mit einer im Speditionsbereich üblichen Ladehöhe von (inkl. Palette) 180cm bis 220cm. Diese Palette belegen wir nun mit 500 Euro Scheinen, die sollen ja sowieso aus dem Verkehr gezogen werden und müssen weg. 😉

Warum ich Euro-Scheine nehme? Weil ich die Abmessungen und die Stapelhöhe (und das Gewicht: 500 Euro “wiegen” 1.12 Gramm) von einem anderen Artikel noch rumliegen habe. Wenn Ihr das in Dollar wollt, dann rechnet es selbst aus…

Der 500€-Schein hat die Abmessungen 16x8.2cm und 1000 Scheine ergeben einen Stapel von 11cm Höhe. Sehr günstige Abmessungen, denn dann passen 5 Scheine genau auf die schmale Seite der Europalette. Auf die lange Seite passen 14 Scheine nebeneinander (114.8cm, hier muss also nicht so exakt gestapelt werden 😉). Pro Lage haben wir dann 14x5, also 70 Scheine zu 500 Euro, das sind 35.000 Euro. Wie oben geschrieben, sind 1000 Scheine ca. 11 cm hoch, bei einer maximalen Ladehöhe von 220cm ergibt das 20000 Lagen.

Ist doch einfach: auf eine Euro-Palette passen also 700 Millionen Euro in 500 Euro-Scheinen 😄

Beim aktuellen Dollarkurs sind 44 Dollar etwa 41.7 Euro, sind wir also großzügig und rechnen die 44 Milliarden Dollar in 42 Milliarden Euro um, damit es glatt aufgeht. Damit beträgt der Kaufpreis für 1 Twitter 60 Europaletten mit 500€-Scheinen. Eccolo!

Ein Sattelzug mit 40t besitzt laut schneller Recherche im Web 34 Stellplätze für Europaletten. Damit reichen zwei Sattelzüge aus, um die Kohle aus dem Geldspeicher von Elon Musk zu fahren. Weniger als ich dachte… 😎

Share Kommentare deaktiviert